Sonnenanbeterin Sarah
Noch etwas..

Was würde uns denn dort eigentlich erwarten? Wieso sollte man dorthin fahren?

Nun, Nordschweden hat einiges zu bieten. Etwas, was man nicht einfach so überall bekommt. Zum einen wäre es die Nacht. 24 Stunden Nacht. Wenn man zur richtigen Zeit da ist. Über Silvester werden wir sicher ein paar Minuten die Sonne sehen, denn der Tiefstpunkt der Nachtphase in Kiruna liegt ungefähr bei Weihnachten und dann steigen langsam wieder die Stunden, in der die Sonne zu sehen ist (bis sie schließlich im Mai/Juni gar nicht mehr untergeht, das muss man übrigens auch mal gesehen haben )..

Dann gibt es so weit oben im Norden eine deutlich höhere Wahrscheinlichkeit, dass man Nordlichter sieht.



Das will ich unbedingt einmal sehen. *träumend seufz*

Es gibt in der Nähe von Kiruna auch noch eine weitere Attraktion, die weltbekannt ist.. Das Eishotel. Ein Hotel komplett aus Eis und Schnee. Hat von Mitte Dezember bis April geöffnet Würd ich auch gern mal sehen!



Ja und dann sieht man ja auch vielleicht mal einen Elch!



(Dem Bild nach zu urteilen kommt so etwas öfter vor :D - und wer der stärkere ist, sieht man da auch *nick*)

Natürlich gibt es dort auch viel Kultur (z. B. die älteste Kirche oder so in Europa..) und wenn man ein bisschen Action will, dann lädt eine Husky-Schlittenfahrt dazu ein, sich den Wind um die Ohren blasen zu lassen (wenn der Wind nicht zu kalt ist :D)

Und.. was gibt es für ein Silvesterfest, was deutlicher in Erinnerung bleibt als ein solches, wo man meilenweit nur Schnee vor sich hat.. auf einem Berg voll Schnee sitzt und ein Glas sekt in der Hand hält?

Also.. wer will mit?!
30.11.08 22:53
 
Startseite

  Ordinär
  Traumtagebuch
  11
  Tageskarten
  Augenblicke

Über...
Archiv
Charakter?
Gästebuch
Kontakt

Abonnieren

Gratis bloggen bei
myblog.de