Sonnenanbeterin Sarah
Katastrophen

Morgen,

in den letzten Tagen träume ich sehr, sehr viel, kann mich aber nie an Einzelheiten erinnern.. Aber endlich wieder von letzter Nacht..

Es fing damit an, dass Merih und ich in einem Klassenraum sitzen und Frau Möhlmann unterrichtete uns in Fluglizenzen.

Frau Möhlmann war damals unsere Grundschullehrerin *g*

Naja, jedenfalls hatte sie uns etwas erklärt und ich kam nicht mit, es aufzuschreiben.. Also hab ich bei Merih abgeguckt, aber ich konnts nicht richtig lesen.. Also hab ich was falsches hingeschrieben und Merih hat mich richtig dolle ausgelacht und wollt es grad unseren Klassenkameraden erzählen, da hab ich sie mit meinem Kugelschreiber beworfen, der dann in ganz viele Einzelteile zerfiel.

Ich setze mich auf ein Ecksofa und bastelte ihn wieder zusammen, das war gar nicht so einfach.. Und das war der Übergang zu meinem nächsten Traum.. In der Ecke vom Ecksofa war eine Art Berg, den ich zusammenbauen musste.. Es gab dort auf diesem Berg eine riesige Katastrophe und plötzlich war ich mitten drin.. Überall gab es Überschwemmungen und Häuser brannten.

Ich kam zu einem Kindergarten, in dem meine kleine Schwester war.. Mein Dad war auf der Suche nach ihr... Ich sagte ihr, sie solle bleiben, wo sie ist und holte meinen Vater.

Als wir zusammen wieder dort ankamen, war sie nicht mehr da.. Sie wollte hoch auf den Berg und von dort herunterschauen.

Mein Dad war aber sehr schnell bei ihr und brachte sie zum Fuße des Berges.. Dort ließ er sich und sie an ein Seil binden und ließ sich von 50 Meter mit ihr hinabstrürzen, damit sie weiß, wie gefährlich es ist, so weit oben auf dem Berg zu sein.. Sie hat Rotz und Wasser geheult.. Viele Menschen haben sich Tauchanzüge gebastelt, um aufs Festland zu kommen..

Wir haben es auch irgendwie geschafft und dabei noch Schiffbrüchigen geholfen..

An Land gab es dann eine kleine Feier und ich hab ein paar Fotos von Rita geschossen.. Als ich mir die Fotos ansehen wollte, hab ich gesehen, dass mein Dad mit der Kamera heimlich Videos von mir gedreht hat.. So auf der Party eben.. Wie ich mit Leuten spreche.. wie ich tanze.. und lache..

Ich sah gar nicht wie ich selbst aus.. Ich war so fröhlich, habe die ganze Zeit gelacht und hatte meinen Spaß.. Ichsah auch irgendwie anders aus und ich habe mit einem Dialekt gesprochen.. Aber nur auf dem Video..
13.10.07 09:27
 
Startseite

  Ordinär
  Traumtagebuch
  11
  Tageskarten
  Augenblicke

Über...
Archiv
Charakter?
Gästebuch
Kontakt

Abonnieren

Gratis bloggen bei
myblog.de